previous arrow
next arrow
Slider

Die­se Punk­te machen mich als Per­son aus:

Fami­li­en­va­ter

Mein Name ist Stef­fen Blum, ich bin 34 Jah­re alt und  woh­ne mit mei­ner Frau Ste­fa­nie und mei­nen bei­den Kin­dern Niklas und Len­nard in Bad Salz­sch­lirf.

Mit der Gemein­de War­ten­berg bin ich schon seit meh­re­ren Jah­ren eng ver­bun­den, da mei­ne Frau gebür­tig aus Lan­den­hau­sen stammt.

Mit unse­rer stan­des­amt­li­chen Trau­ung auf der Burg­rui­ne War­ten­berg in 2013 haben wir uns einen Traum erfüllt, den unse­re bei­den Kin­der bei gemein­sa­men Besu­chen mit Freu­de wei­ter­le­ben.

War­ten­berg gehört zu mei­ner Hei­mat, des­halb möch­te ich am 6. Sep­tem­ber Ihr neu­er Bür­ger­meis­ter wer­den.

Ver­wal­tungs­ex­per­te

Nach dem Fach­ab­itur im Bereich Wirt­schaft und Ver­wal­tung an der Vogels­berg­schu­le in Lau­ter­bach (2005) absol­vier­te ich mei­ne Aus­bil­dung als Ver­wal­tungs­fach­an­ge­stell­ter beim Land­kreis Ful­da.

Im Jahr 2015 schloss ich mei­ne Fort­bil­dung zum Ver­wal­tungs­fach­wirt und Aus­bil­der ab.

Beim Land­kreis Ful­da war ich als Sach­be­ar­bei­ter im Bereich Land­wirt­schaft, Brand- und Kata­stro­phen­schutz sowie im Sozi­al­amt tätig.

Im Jahr 2018 über­nahm ich in mei­ner Hei­mat­ge­mein­de als Haupt- und Per­so­nal­amts­lei­ter die Ver­wal­tungs­ver­ant­wor­tung.

Seit 2015 bil­de ich neben­amt­lich beim Hes­si­schen  Ver­wal­tungs­schul­ver­band Aus­zu­bil­den­de im Bereich Ver­wal­tung aus.

Kom­mu­nal­po­li­ti­ker

Seit 2006 bin ich Mit­glied der CDU und enga­gie­re mich in der Kom­mu­nal­po­li­tik in Bad Salz­sch­lirf.

Dort war ich – bis zu mei­nem Wech­sel in die ört­li­che Gemein­de­ver­wal­tung – ins­ge­samt zwölf Jah­re Mit­glied der Gemein­de­ver­tre­tung, zuletzt als Frak­ti­ons­vor­sit­zen­der.

Dank mei­ner lang­jäh­ri­gen kom­mu­nal­po­li­ti­schen Tätig­keit kann ich bereits ein eng­ma­schi­ges Netz­werk in der Regi­on und dar­über hin­aus auf­wei­sen.

Die­ses Netz­werk möch­te ich ger­ne als Bür­ger­meis­ter für die Gemein­de War­ten­berg nut­zen.

Ver­eins­mensch

Nicht nur in der Poli­tik ach­te ich auf fai­ren Wett­be­werb zwi­schen den Teams. Als Schieds­rich­ter bin ich für die FSG Wartenberg/Salzschlirf auf den Sport­plät­zen unse­rer Regi­on unter­wegs.

Wei­ter­hin bin ich Mit­glied in der Ein­satz­ab­tei­lung der Frei­wil­li­gen Feu­er­wehr und im Kar­ne­vals­ver­ein Bad Salz­sch­lirf in der 5. Jah­res­zeit aktiv.

Ver­an­stal­tun­gen:

15. Novem­ber 2020
08:00–18:00 Uhr

Bür­ger­meis­ter­wahl

 

Wei­te­re Ter­mi­ne fol­gen…

Neu­ig­kei­ten:

In eige­ner Sache

‼️ Neu­er Wahl­ter­min für die Bür­ger­meis­ter­wahl in War­ten­berg ‼️

Die letz­ten Wochen sind für uns alle weder „nor­mal“ noch „plan­bar“ – das betrifft natür­lich auch den ursprüng­lich ange­dach­ten Ablauf der Bür­ger­meis­ter­wahl in War­ten­berg.

Heu­te wur­de durch die War­ten­ber­ger Gemein­de­ver­tre­tung mit dem 15. Novem­ber 2020 der neue Wahl­ter­min fest­ge­legt.

Trotz der Coro­na-Pan­de­mie wer­de ich auch in den nächs­ten Mona­ten unter Ein­hal­tung der Hygie­ne­stan­dards den Aus­tausch mit Ihnen suchen.

Blei­ben Sie gesund!

Ihr Stef­fen Blum

 

***********************

Lie­be Bür­ge­rin­nen und Bür­ger von War­ten­berg,

alle Fami­li­en, Fir­men, Orga­ni­sa­tio­nen und Ver­ei­ne sowie fast alle Ver­an­stal­tun­gen sind von der Coro­na-Pan­de­mie betrof­fen.

Auch auf die Bür­ger­meis­ter­wahl und den dazu­ge­hö­ri­gen Bür­ger­meis­ter­wahl­kampf in War­ten­berg hat der Virus Aus­wir­kun­gen. Die Wah­len sind zunächst auf Anfang Novem­ber ver­scho­ben wor­den.

Da es zur Zeit wich­ti­ge­re Din­ge gibt als Wahl­kampf, habe ich mich gemein­sam mit ande­ren Kan­di­da­ten aus ver­schie­de­nen Gemein­den dazu ent­schlos­sen, zunächst kei­ne Wahl­wer­bung zu betrei­ben.

https://osthessen-news.de/…/cdu-buergermeisterkandidaten-je…

Ursprüng­lich woll­te ich mich bei Ihnen in den kom­men­den Wochen mit Haus­be­su­chen per­sön­lich vor­stel­len.

Ich hof­fe, dass ich vor den Wah­len im Novem­ber noch die Mög­lich­keit dazu erhal­te. In der jet­zi­gen Situa­ti­on ist das natür­lich aus­ge­schlos­sen, da die Gefahr einer Anste­ckung für Sie und für mich viel zu groß ist.

Blei­ben Sie gesund.

Ihr Stef­fen Blum

 

Ful­da­er Zei­tung

Lau­ter­ba­cher Anzei­ger

Spre­chen Sie mich an:

Diese Website verwendet technisch erforderliche Cookies, um eine bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Mehr lesen

Ok